Herzlich Willkommen am TSB – Theologisches Studienzentrum Berlin!

Du liebst Gott?
Bist begeisterst für Gemeinde?
Und möchtest Dich an der Mission Gottes auf innovative Weise beteiligen?
Dann bist Du hier genau richtig!

Das TSB entwickelt sich mehr und mehr zu einem Knotenpunkt für innovative Prozesse in der Kirchenlandschaft. Hier gehen Studien-, Aus- und Weiterbildungsprogramme Hand in Hand mit kirchlichen und diakonischen Einrichtungen, auf gemeinsamen Wegen um die Relevanz von Gottes Wort in unserer Gesellschaft zu behalten und zu stärken.

Wir verstehen uns als dynamische inklusive Gemeinschaft und wirken zusammen an der Gestaltung von Gottes Reich mit. Vielleicht hast Du Deine eigene Aufgabe darin bereits gefunden und suchst nun nach Partnern oder entsprechenden „Werkzeugen“, um Deine Aufgabe erfüllen zu können. Sieh dich gerne um und sprich uns an. Wir freuen uns auf gemeinsame Wege mir Dir!

Vision

Weil Gott eine Mission hat,

befähigen wir Frauen und Männer, in unserem Land neues zu wagen und das Evangelium dort zu kommunizieren, wo es noch nicht oder nicht mehr bekannt ist.

Unsere Absolventinnen und Absolventen sollen neue Gemeinden, diakonische Projekte und frische Ausdrucksformen von Kirche GRÜNDEN,
bestehende Arbeiten in der Umsetzung des missionarischen Auftrags ERNEUERN
und Menschen unterschiedlicher Lebenswelten VERBINDEN.

Wir arbeiten:
GEISTLICH BEWEGT
WERTSCHÄTZEND MITTENDRIN
METHODISCH DYNAMISCH.
Deshalb und in dieser Weise bilden wir Missionare für Deutschland aus.

Ich arbeite am TSB, weil mir die stabile biblische Basis für Innovation am Herzen liegt. Von dort aus frei und neu zu denken kann nur gut sein für Kirche und Gesellschaft.

Prof. Dr. Stefan Kürle, Professor für Biblische Theologie
Ich arbeite am TSB, weil die Herrlichkeit Gottes durch den inkarnierten Körper Christi erfahrbar ist: die Gemeinde.
An ihrer Erneuerung in Synergie mit dem Heiligen Geist mitzuwirken ist meine Leidenschaft und mein Genuss.
Prof. Dr. Oleg Dik, Professor für urbane Theologie und Soziologie

Ich arbeite am TSB, weil es meine Leidenschaft ist, Menschen in Deutschland mit dem Evangelium von Jesus Christus so zu erreichen, dass es für sie in ihrem Lebenskontext ansprechend, relevant und lebensverändernd freisetzend wirkt. Dazu trägt das TSB in einer neuen und unkonventionellen Art und Weise bei.

Matthias Waldhoff, Geschäftsführer
Ich arbeite am TSB, weil ich  mithelfen möchte, dass sich die  Studierenden auf  Gemeindegründung und –erneuerung vorbereiten. Das inspiriert mich und bereitet mir große Freude.
Carolin Reifenberg, Studierendenbegleitung und Veranstaltungsmanagement
Ich arbeite am TSB, weil ich Studierende dabei unterstützen möchte, Gottes Wort in unserer Gesellschaft wieder lebendig zu gestalten und zu teilen.
Julia Sürmeli, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
Ich arbeite am TSB, weil ich leidenschaftlich gerne für und mit Studierenden Theologie erschließe und weitergebe. Gutes akademisches Arbeiten wird helfen, Gottes Herz für die Menschen dieser Stadt genauer zu erkennen.
Prof. Dr. Andreas Rauhut, Professor für Missionarische Kirchen- und Gemeindeentwicklung

Ich arbeite am TSB, weil die Studierenden dabei unterstützen möchte, ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in neuen Gemeinden und diakonischen Projekten einzubringen.

Monika Zeeb, Sekretariat
STUDIEREN
…für Gemeindegründer
…für Neubeleber
…für Weltverbesserer
WEITERBILDEN
…für Kirche
…für Diakonie
…für soziale Projekte verbinden
BERATEN
…für Ecclesiopreneure
…für Beweger
…für Veränderer
VERBINDEN
…für Alle
KONTAKT

Theologisches Studienzentrum Berlin
c/o Berliner Stadtmission
Lehrter Str. 68 | 10557 Berlin

ZUM NEWSLETTER



Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Newsletterformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an informieren@tsberlin.org widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.

DOWNLOADCENTER
Studieninfo
Bewerbungsbogen
Referenzbogen
Imagebroschüre
Flyer Kursangebot SS 2020